Schon seit ich denken kann, liebe ich Energiearbeit, Rituale und alles, was mit Magie zu tun hat. Doch nicht immer brachte mir Energiearbeit auch die Resultate, die ich mir wünschte.

Im Gegenteil. Oft war sie nicht nur wirkungslos, sondern zog offenbar einen Rattenschwanz nach sich. Ein kurzer WOW-Effekt mit negativen Folgen, die ich oftmals erst im Nachhinein damit in Zusammenhang gebracht habe. 

Ich wollte meine Beziehungen, meine Finanzen, mein Selbstbewusstsein und meine berufliche Situation verändern, doch bei all der Energiearbeit trat ich sehr lange auf ganzer Linie auf der Stelle und wollte die spirituelle Arbeit fast hinschmeißen. 

Da ich dachte, es bringt ja doch nichts oder verschiebt nur die Probleme, aber weitergebracht hat es mich bis dahin nicht, stellte ich ernüchtert fest. 

Nach energetischen Sitzungen oder einer Meditation hatte ich oft das Gefühl „wow, fühlt sich toll an, jetzt wird alles besser“. Doch die Realität spiegelte mir etwas anderes wider. 

Außerdem sah ich auch bei anderen spirituellen Frauen aus meinem Umfeld, dass sie bei all ihren Meditationen, ihren Ritualen und ihren Seminarbesuchen, ebenfalls auf der Stelle traten.

Dann hatte ich keine Lust mehr. Ich dachte, ich lass es ganz sein. 

Ich hielt Vieles nicht mehr für ganz koscher und war bei der Vielfalt an energetischer Arbeit, die ich praktizierte oder an mir praktizieren ließ, irgendwann total verwirrt, was nun sauber ist und was nicht. 

Doch so ganz vom Tisch war das Thema Energiearbeit, Spiritualität und Co. nie – kein Wunder, denn es ist, so wie ich heute weiß, ein großer Teil meiner Lebensaufgabe, spirituell zu arbeiten. 

Und die Fähigkeit zwischen wahrer Spiritualität und esoterischer Irreführung zu unterscheiden, war das, was ich bei meiner spirituellen Suche gelernt habe und auch ein wesentlicher Teil meiner Lebensaufgabe ist. 

Ich sehnte mich nach einer Spiritualität, die mir im wahren Leben auch etwas bringt. Ich gab nicht auf, auch wenn ich schon kurz vor der Resignation stand und ich fand sie. 

Heute habe ich eine Form der Bewusstseins- und Energiearbeit gefunden, die ganzheitlich wirkt, garantiert karmafrei ist und im Sinne meiner Seele wirkt, statt Menschen zu instrumentalisieren. 

Sehr gerne gebe ich Dir dieses Wissen heute weiter, denn ich habe sehr lange gesucht, bis ich eine Spiritualität gefunden habe, mit der ich mich voll und ganz verbunden fühle und bei der meine Seele am Steuer sitzt, statt irgendwelche Astralwesen. 

Heute möchte ich Dir von 4 häufigen Gründen erzählen, warum Energiearbeit im besten Falle nicht wirkt oder – noch schlimmer – in die entgegengesetzte Richtung geht, als eigentlich beabsichtigt.